Wein- und Speisenkombinationen

Laurents üppig gedeckter Schokoladentisch

Schwarze Schokolademousse mit rosa Grapefruitschnitzen, Granolastäbchen und grünen Zitronenzesten.

Schwarze Schokolademousse mit rosa Grapefruitschnitzen, Granolastäbchen und grünen Zitronenzesten.

Für 10 Personen

Preparation time

45-60 min

Cooking time

25-35 min

Classic wine pairing

Eine Hochzeit in 3D! 1- Schmelzend und harmonisch mit diesem Süßwein 2- Eine erfolgreiche Paarung durch den Kontrast zwischen zuckersüß und bitter 3- Eine aromatische Verbindung rund um die frischen Zitrusfruchtnoten

Original wine pairing

Eine frische Mariage mit aromatischem und dynamischem Sauvignon Blanc. Eine frische, energiegeladene Mariage.

Ingredients

Granolastäbchen:
200 g Haferflocken
25 g Leinsamen
25 g Sonnenblumensamen
25 g Kürbiskerne
100 g Agavensirup
1 ganzes Ei

Grapefruitschnitze:
1 rosa Grapefruit

Schokolademousse aus dem Sahnebereiter:
90 g Milch
90 g Flüssigsahne
110 g schwarze Schokolade (70 %)
2 Eigelb
30 g Puderzucker

Zubereitung

Granolastäbchen: Ofen auf 170 °C vorheizen Alle Samen und Kerne mit Agavensaft in einer Schüssel gut mischen. Auf einem mit Backtrennpapier ausgelegten Blech das Granola gleichmäßig verteilen und während 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech während 45 Minuten auskühlen lassen. Ofen auf 170 °C vorheizen. Granola in eine Schüssel geben und ein Ei dazugeben, gut mischen. Formen für Cake Financier damit füllen. Während 10 Minuten backen. Form herausnehmen und auskühlen lassen. Grapefruitschnitze: Ein sehr scharfes Messer oder eines mit Wellenschliff und ein Brett bereitstellen. Die Enden der Grapefruit abschneiden und sie auf ein nun flaches Ende stellen.

Mit dem Messer die Schale von oben nach unten in Lamellen schneiden und möglichst viel der rosa und weißen Haut abschälen, ohne das Fleisch zu verletzen. Danach die geschälte Grapefruit halbieren. Das Fleisch aus der Haut nehmen. Die Schnitze sind fast nie ganz. In einer Schüssel im Kühlschrank beiseite stellen. Schokolademousse aus dem Sahnebereiter: In einer großen Schüssel die Schokolade in Stücke schneiden und bei Raumtemperatur beiseite stellen. In einer zweiten Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen bis sich Schäumchen bilden. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Milch und die Flüssigsahne aufkochen. Die heiße Mischung in die schaumig geschlagenen Eigelbe gießen und zu einer homogenen Maße rühren. Die Mischung erneut in die Pfanne geben und langsam unter ständigem Rühren erhitzen. Bei einer Temperatur von 85 °C ist die Creme fertig. Die Creme in die Schüssel mit der Schokolade geben und mit einem Schwingbesen rühren. Die Schokoladecreme bis 3/4 in einen Sahnebereiter geben und zweimal aufrollen. Im Kühlschrank während 2 Stunden kühlstellen. (Ohne Sahnebereiter eine dicke Creme zubereiten und 2-3 Stunden im Kühlschrank zugedeckt kühlstellen) Serviervorschlag: In einer Schüssel die Mousse oder Creme mit den Grapefruitschnitzen, dem Granolastäbchen und einer grünen Zitronenzeste servieren.

Laurent Favre-Mot

Auch wenn Laurent Favre-Mots etwas unkonventionelle Ideen zunächst überraschen. Sie werden von ihnen begeistert sein, wenn Sie erst einmal die originellen und vielfältigen Konditorwaren gekostet haben. Seine Kreationen bezaubern durch ihre subtilen Kombinationen. Schoko-Liebhaber aufgepasst!

Zu seiner webseite