5 tolle Orte in Hamburg, um Bordeaux Wein zu genießen
Food
Januar 16, 2019

5 tolle Orte in Hamburg, um Bordeaux Wein zu genießen

Hamburg, die Perle unter den deutschen Städten und ein wahrer Schatz an Möglichkeiten, wenn es um den Genuss von besten Weinen aus Bordeaux geht. Die Stadt im Norden ist ein Mekka für Weinliebhaber und bietet nicht nur eine Vielfalt an sehr guten Restaurants mit einer vorzüglichen Weinkarte, sondern auch unterschiedlichste Weinbars, bei denen jeder für sich das Richtige findet. Wir haben einige für euch unter die Lupe genommen und stellen euch nachfolgend unsere fünf Favoriten vor.

 

1. Café Paris

Von außen unscheinbar und in einer ruhigen Seitenstraße gelegen, betritt man eine andere Welt, sobald sich die Tür zum Café Paris öffnet. An kleinen Bistrottischen tummeln sich Geschäftsleute, Liebespaare, Hipster, Familien, Touristen und alles dazwischen. Die Wände sind hoch, das Treiben geschäftig und man befindet sich unumgänglich in einer Atmosphäre die der einer Brasserie in Paris sehr nahe kommt.

Das Essen ist gut, die Weinauswahl klein, aber fein und natürlich fehlt auch der Bordeaux Wein nicht. Was man probieren sollte? Alles.

2. Kinfelts Kitchen & Wine

Der neuste Stern am Hamburger Restauranthimmel ist das Kinfelts in der Hamburger Hafencity. Es besticht durch moderne Eleganz, gute Küche und nahezu perfekter Beleuchtung. Wer den Abend in der direkt nebenan gelegenen Elbphilarmonie verbringt, sollte sich einen Besuch hier keinesfalls nehmen lassen. Während der hintere Teil dem Restaurantbetrieb gewidmet ist, kann man sich weiter vorn einen Hocker an der Bar schnappen, und den Barkeeper einen Wein empfehlen lassen, denn die Auswahl ist beachtlich.

 

3. Weinladen St. Pauli

Egal ob man ein Date hat, mit guten Freunden herkommt oder einfach ganz allein in Ruhe ein oder mehrere Gläser Wein probieren möchte, im Weinladen St. Pauli ist man eigentlich immer goldrichtig. Die kleine Bar ist hip und zugleich unprätentiös, niveauvoll und doch entspannt. Zur Feierabendsstunde ist der Laden meistens gefüllt mit Leuten, die Lust haben auf gute Gespräche und noch besseren Wein. Langweiliges Fachwissen ist hier eher Nebensache, aber die ein oder andere Anekdote zu den Weinen und den zugehörigen Winzern finden sich auch hier allemal – Nachfragen lohnt sich!

 

4. Vineyard

Mit seiner unscheinbaren Lage im Hinterhof ist man schnell überrascht, welche Welt man betritt, sobald man den ersten Fuß ins Vineyard gesetzt hat. Über 700qm verteilt und an langen Tischen und Holzbänken begegnet man sich und kommt so schnell ins Gespräch mit neuen Leuten, die alle eines verbindet: die Lust auf Wein! Vegane Weine finden ihr eigenes Plätzchen auf der Karte und die Selektion von Bordeauxweinen ist beachtlich, mit vielen Bekannten aus der jährlichen Top 100 Selektion. Und das Beste: Wenn man eine Flasche verkostet hat, die man besonders gerne mag, kann man sich gleich vor Ort mit einem Vorrat davon eindecken, das Vineyard bietet nämlich auch Weinhandel.

5. Petit Bonheur

Das kleine Glück verspricht nicht nur der Name dieses wunderbaren französischen Restaurants im Herzen Hamburgs. Klassiker der französischen Küche werden hier zum Mittag und Abendessen aufgetischt, dazu wird eine Weinkarte gereicht, die Kennerherzen höher schlagen lässt. Wer eine elegante Dinnererfahrung sucht, wird hier garantiert fündig.

DISCOVER MORE

Nebukadnezar

Glossar N

Finesse

Glossar F

Carménère

Rebsorten